Laden...
Goslar-Institut Home2020-06-24T09:46:17+02:00

Latest News

807, 2020

Aggressivität nimmt zu: Immer mehr „Wutbürger“ im Straßenverkehr

Mobilität|

Es ist schon länger her, da warb ein Zigarettenhersteller mit einem aufgeregten Männchen, das bereits bei nichtigsten Anlässen „in die Luft ging“ und erst nach ein paar Zügen an dem Glimmstängel wortwörtlich wieder „runterkam“. Heute möchte man fast, obwohl ungesund, einigen Mitmenschen den Griff zu einem solchen Tabakerzeugnis empfehlen, um sie zu einem zivilisierteren Umgang miteinander zu bewegen. Das gilt besonders für das Benehmen im Straßenverkehr. Denn Verbalinjurien übelster Art scheinen unterdessen ebenso zum kommunikativen Alltag auf Deutschlands Straßen zu gehören wie der scheinbar unvermeidliche Stinkefinger; es wird gehupt was das Signalhorn hergibt, andere Verkehrsteilnehmer werden geschnitten, ausgebremst oder abgedrängt und immer öfter eskalieren gegenseitige Beleidigungen zu Handgreiflichkeiten. Kurz: Die Aggression im Straßenverkehr hierzulande nimmt nicht nur gefühlt zu. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine aktuelle repräsentative Umfrage des TÜV-Verbandes (VdTÜV).

1806, 2020

Die Big-Data-Debatte

Presse|

In der Open-Access-Publikation „Die Big-Data-Debatte. Chancen und Risiken der digital vernetzten Gesellschaft“ analysieren die Autoren Susanne Knorre, Horst Müller-Peters und Fred Wagner die öffentliche Debatte um Chancen und Risiken von Big Data und diskutieren die konkreten Implikationen in verschiedenen Lebensbereichen.

Do. 24.01.2019: Big Data – Bürgerschreck mit Potenzial zum Hoffnungsträger

Die Aufzeichnung und die Pressefotos zum GOSLAR DISKURS vom 24.01.19 steht zur Ansicht bereit.

Den Recherche-Tipp jeden Mittwoch als E-Mail

Hinweise zum Datenschutz: Bei der Anmeldung werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Die Austragung aus unseren Verteilern ist jederzeit mit einer formlosen E-Mail an info@goslar-institut.de möglich.

Aktuelle Recherche-Tipps

Alle Recherche-Tipps

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Diskussion & Meinung

Alle Beiträge

Studien & Broschüre

1609, 2019

Geschäft oder Gewissen?

2410, 2016

Todsicher: Die Wahrnehmung und Fehlwahrnehmung von Alltagsrisiken in der Öffentlichkeit

Alle Studien & Broschüren